Das Runout Messgerät wird mit einem Wirbelstrom Sensor Typ MNH2
für die Messung des Runout an Wellenoberflächen verwendet.
z.B. an Turbinen, Lüftern, Pumpen etc.Die Gehäusemontage
erlaubt den Einsatz vor Ort,
 

Kurzbeschreibung

Die Eingangsgröße des Sensors wird in eine Gleichspannung 0 … 10 V umgeformt, die auf einem Analoginstrument und über die BNC- Buchse angezeigt wird.

Über einen Messbereichsumschalter können drei Messbereiche angewählt werden.

  1.     – 500 µm  bis + 500 µm
  2.     – 50 µm    bis + 50 µm
  3.     – 5 µm      bis + 5 µm

 

Funktion

Die Einstellung +/- 500 µm ist zum positionieren des Sensors gedacht.

Die Runoutmessung findet in den Bereichen +/- 50 µm oder +/- 5 µm statt.

Zur besseren Einstellung kann, mit Hilfe eines Potentiometers, die Anzeige auf Mitte des Bereiches eingestellt werden

Für mehr Informationen:

 

Reuter Messtechnik GmbH